Trauma

Gewalt, Missbrauch, Vernachlässigung, Krieg oder andere traumatische Erfahrungen können schwere seelische Verletzungen verursachen.

 

In der Trauma-Therapie arbeite ich mit  PITT-KID. PITT-KID ist ein psychodynamisches Verfahren der Traumatherapie, das sich gut mit meiner verhaltenstherapeutischen Arbeitsweise verbinden lässt. In der Traumatherapie ist es mir wichtig, eine vertrauensvolle Umgebung zu schaffen, in der auch gelacht werden kann. Die ersten Termine finden immer mit der Bezugsperson statt. Bei Patienten, die eine andere Muttersprache haben, kann auch ein eigener Dolmetscher mitgebracht werden, wenn die Kosten für den Dolmetscher abgeklärt sind. Als Kinder-und Jugendlichenpsychotherapeutin übernehme ich kein Dolmetscher-Honorar oder beantrage diesen.